2018 "NahDran" eine Ausstellung im EpiCafé

Beim Betrachten der Ausstellung merkt man schnell, NAHdran ist nicht immer eine Ortsbeschreibung (nah am Objekt, Makro), oder eine zeitliche (ich war nah dran xy zu tun), sondern kann auch eine gedanklich Nähe sein ( nah dran es (wieder) zu erkennen), aber vor allem zeigt es uns, wie nah, oder besser ähnlich sich Farben und Formen sein können, auch wenn sie völlig unterschiedliche Dinge zeigen. Genau das wurde hier kombiniert und in kleinen Gruppen zusammengefasst. Viel Spaß beim Betrachten, Raten und Vergleichen.